Erfurt: Nazi-Infostand erfolgreich sabotiert

11. Februar 2007

In Erfurt fand am gestrigen Freitag ein Infostand der örtlichen NPD statt, an dem sich rund 50 Neonazis beteiligten. Gegenproteste wurden durch die Polizei bis auf Sichtweite abgeschirmt. Doch in den Reihen der rechtsextremen Veranstaltung befanden sich auch ein halbes Duzend eingeschleuste Antifas, die den Stand sabotierten. Die Aktion kann als voller Erfolg bezeichnet werden: schätzungsweise 90-95% der Propaganda wurden entwendet. Tausende Flugblätter, Zeitungen, Flyer, Broschüren, Aufkleber, Technikkrams und eine ganze Reihe interner Informationen wechselten die Besitzer – ohne dass die Nazis davon Wind bekamen.
den ganzen Artikel lesen [Fotos]….


Kommentare

Der URI für den TrackBack dieses Eintrags ist: http://alerta.blogsport.de/2007/02/11/erfurt-nazi-infostand-erfolgreich-sabotiert/trackback/

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Leider ist der Kommentarbereich für dieses Mal geschlossen.


Datenschutzerklärung