Erneutes Nazikonzert in Saalfeld

29. Januar 2007

Die Polizei hat am vergangenen Samstagabend erneut ein illegales Neonazi-Konzert verhindert. In einer Gaststätte in Langenschade bei Saalfeld hatten sich bereits mehr als 70 Rechtsextreme versammelt, als der Veranstalter am frühen Abend das Konzert selbst beendete.
Grund hierfür waren die stark vertretenen Einsatzkräfte welche die Anreise weiterer Neonazis verhinderten. Die Veranstaltung sei als private Geburtstagsfeier mit Live-Musik und bis zu 150 Gästen getarnt gewesen, teilte die Polizeiinspektion Saalfeld am Sonntag in Saalfeld mit.


Kommentare

Der URI für den TrackBack dieses Eintrags ist: http://alerta.blogsport.de/2007/01/29/erneutes-nazikonzert-in-saalfeld/trackback/

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Eintrag.

Kommentar hinterlassen

Leider ist der Kommentarbereich für dieses Mal geschlossen.


Datenschutzerklärung